Treten Sie ein in ein historisches Haus in Portland, Oregon, mit nicht einer, sondern zwei atemberaubenden Küchen

Jessica Helgerson Interior Design brauchte fünf Jahre, um eine klassische und lebenswerte Wohnung für eine junge vierköpfige Familie neu zu gestalten

„Wir hatten begonnen, mit dem Kunden zusammenzuarbeiten… an einem Neubauprojekt, aber sie entschieden letztendlich, dass sie nicht mit einem Neubauhaus fortfahren wollten“, so Alisha Borden, Senior Designerin bei Jessica Helgerson Innenarchitektur, erinnert an eine frühe Interaktion mit einem Paar aus Portland, Oregon. "Stattdessen haben sie dieses Haus gekauft und wir... waren begeistert, als sie [uns wieder] kontaktierten." Das fragliche Haus befindet sich im historischen Viertel Kings Heights im Nordwesten von Portland. Es ist auch nur einen kurzen Spaziergang von charmanten kleinen Geschäften und beliebten Restaurants entfernt - was es zu einem idealen Ort in der Stadt macht.

Aber für das Paar, das zwei junge Töchter hat, erforderte das Finden dieses Hügelgrundstücks monatelange Suche. „Wir haben eine Benachrichtigung erhalten, dass das Haus gerade auf den Markt gekommen ist und wir haben es uns noch am selben Nachmittag angesehen“, erklärt einer der Hausbesitzer. „Als wir den riesigen flachen Hof sahen, der von reifen Lorbeerhecken umgeben war, haben wir uns verliebt.… Nutzbarer Außenraum ist schwer zu finden.“

Nachdem das Paar sein Traumgrundstück gesichert hatte, begann es eine Reise, die sich schließlich in einen Umbau von oben nach unten verwandelte. Am Ende dauerte es fünf Jahre, bis die Innenräume dieses 5.400 Quadratmeter großen Hauses im Bundesstil von 1922 fertiggestellt waren. „Die größte Herausforderung bestand darin, einen Weg zu finden, wie sich das Haus offen anfühlt… und dabei die Zeit des Hauses zu respektieren, die sich für getrenntere Räume eignet“, gesteht Borden.

Im Hauptküchenbereich stehlen Pendelleuchten die Show. Über der Insel hängt eine extragroße Florian Schulz-Doppelposa-Lampe, während ein Stück von nach Maß gefertigt wird Andrew Scott Paiko kann über dem Spülbecken gesehen werden. Die Holz- und Metallarbeiten wurden beide von ausgeführt Erdgebundene Industrien.

Eine der Hauptverschiebungen im Verlauf des Umbaus war die Verlagerung der Küche auf die sonnigere Seite des Grundstücks. Eine zweite Konserven- und Projektküche sowie eine Waschküche im Obergeschoss und eine Sauna und ein Weinkeller im Untergeschoss wurden hinzugefügt. Die ersten beiden Stockwerke blieben jedoch in ihren eigenen Rechten atemberaubend. Neben den Küchenbereichen befinden sich im ersten Stock Wohn-, Ess-, Familien-, Musik- und Gästetoiletten sowie eine Bar und ein kleines Büro. Im Obergeschoss befinden sich im zweiten Stock drei Badezimmer, drei Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer, das gleichzeitig als Gästezimmer dient.

Obwohl das Haus ursprünglich nur sehr wenig dekoriert war, konnten die Designer durch den Umbau mehr Charakter hinzufügen - was sich angesichts der tiefen Wurzeln des Hauses angemessen anfühlte. Wie Borden es ausdrückt: „Wir haben eine visuelle Sprache etabliert, die sich auf ansprechbare Formen konzentriert und dabei komplizierte Details berücksichtigt.“

Das Endergebnis ähnelt fast einer reich geschichteten Leinwand. Gebeizte Eichenholzdielen sind in einem Fischgrätenmuster angeordnet, während Keramikfliesen in Enkaustik und Sonderfarben gut zu nahe gelegenen Woll- und Seidenteppichen passen. Luxuriöse Vorhänge und gewebte Möbelstoffe finden sich in weicheren Paletten, die sich durch gedeckte Farben auszeichnen. „Farbe wurde sehr absichtlich verwendet, um Räume zu definieren und Momente des Kontrasts zu schaffen“, fügt Borden hinzu.


  • Portland Oregon nach Hause
  • Portland Oregon nach Hause
  • Portland Oregon nach Hause
1 / 16
Im Esszimmer passt ein maßgefertigter Tisch von Jessica Helgerson Interior Design gut zu Stühlen von Freunde & Gründer. Der Kranzblasenleuchter ist von Pelle.

Insgesamt herrscht im gesamten Haus eine sorgfältige Balance zwischen anspruchsvollem Stil und wohnlichem Interieur. "Alles musste schön sein, aber keineswegs einschüchternd", sagt Borden. „Wir wollten, dass jeder Raum genutzt und geliebt wird. Jedes Sofa lädt zum Kuscheln ein, während die Hauptküche Sie einlädt.… Auch die Waschküche fühlt sich an Ein luxuriöser Raum, in dem Sie sich aufhalten möchten. “ Für den Designer ist die Bank aus Walnuss und Messing von Valentin LoellmannEin besonderes Stück ist das Fenster, das im Wohnzimmer am Fenster angebracht ist. Die Vintage-Leuchte im Musikzimmer, die von einem lokalen Hersteller in Portland entwickelt wurde, ist ein weiterer persönlicher Favorit.

Was die Hausbesitzer betrifft, ist es das "fantastische geschwungene Sofa im perfektesten Gelbton", das die Show stiehlt. "Es war ein Vertrauenssprung, und wir lieben es", sagt einer der Eigentümer über das Stück, das von Jessica Helgerson Interior Design individuell entworfen wurde. In Bezug auf ihr gesamtes Haus meint der Eigentümer: "Es ist ein 100 Jahre altes Haus mit einer neuen Seele." Das hilft sicherlich, seine Magie zu erklären.

instagram story viewer