Die neue Mutter Ashley Tisdale hat dieses Jahr auch ein Innenarchitekturgeschäft ins Leben gerufen

Fans kennen Ashley Tisdale als Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin. Doch der talentierte 35-Jährige nahm während der Pandemie eine neue Leidenschaft auf. Die neue Mutter gründete ihre Innenarchitekturfirma mit dem Namen Frenshe Interiors (benannt nach ihrem beliebten Lifestyle-Blog) und veröffentlichte Ende Februar Fotos ihrer Projekte. Was als persönliches Hausrenovierungsprojekt mit ihrem Vater begann, ist jetzt ein vollwertiges Geschäft, mit dem Star vor kurzem Verkauf ihres renovierten Hauses im Viertel Los Feliz von LA für 5,78 Millionen Dollar. Für uns war dieser Drehpunkt keine Überraschung. ANZEIGE besuchte Tisdale zu Hause 2018 und sah, wie sie mit dem Top-Designer Jake Arnold zusammenarbeitete, um einen Raum zu schaffen, den sie damals beschrieb als "entspannter Chic mit Schichten." Und in einem Instagram-Post im Februar enthüllte Tisdale, dass sie sogar das genommen hat Kelly Wearstler MasterClass.

Während Tisdale sich jetzt eine Auszeit nimmt, haben wir sie eingeholt, kurz bevor sie ihr kleines Mädchen Jupiter willkommen geheißen hat. Hier offenbart sie die Inspiration hinter dem neuen Geschäft und seinem überraschenden Promi-Fan.

Architectural Digest: Wie bist du zur Innenarchitektur gekommen?

Ashley Tisdale: Im Laufe der Jahre habe ich mich mit Innenarchitektur beschäftigt und mit einigen erstaunlichen Menschen wie Jake Arnold und Pierce & Ward zusammengearbeitet. Mein erstes Haus wurde von Grund auf von meinem Vater Mike Tisdale gebaut, und ich denke, das war der Zeitpunkt, an dem ich mit Häusern super kreativ wurde. Ich habe jedes Haus, das ich besitze, umgedreht. Ich denke nicht darüber nach, aber ich liebe es zu renovieren und in meinem Raum kreativ zu sein.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Mein persönlicher Stil mit Innenarchitektur ändert sich. Ich lasse jedes Haus gerne mit mir sprechen und gehe von dort aus. Wenn ich anderen helfe, mache ich dasselbe. Ich möchte ihre Vision im Vergleich zu meiner eigenen Vision zum Leben erwecken. Ich liebe es, Männlichkeit mit Weiblichkeit in Einklang zu bringen. Ich gehe nicht gerne zu weit.

Die Küche im Haus Los Feliz in Tisdale wurde kürzlich verkauft.

Foto: Tessa Neustadt

Welche Projekte haben Sie bisher abgeschlossen?

Ich habe die Küche in meinem letzten Haus mit meinem Vater entworfen, und wegen der großartigen Ergebnisse hat die Besitzerin, die mein letztes Haus gekauft hat, Kontakt aufgenommen, und ich habe auch ihre Küche entworfen. Es macht Spaß, mit meinem Vater an anderen Projekten zu arbeiten, nicht nur an meinen eigenen. Ich richte auch alles in unserem neuen Zuhause selbst ein. Normalerweise liebe ich es, mit einem Designer zu arbeiten, aber ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich mir und meinen Entscheidungen wirklich vertraue.

Welche Designer inspirieren dich?

Ich liebe Brigette Romanek - ihre Mischung aus Vintage und Modern. Kelly Wearstler - sie ist großartig mit Farbe und bringt den Funk. Studio Shamshiri - sie sind so einzigartig bei allem, was sie tun. Mandy Graham - ihre Herangehensweise an den Minimalismus ist elegant und schön.

Woher beziehen Sie Stücke?

Ich habe so viele Lieblingsorte: Ich liebe Chairish, 1st Dibs, Dekor, Mehrahban Rugs, Stahl und Band und Garde Shop.

"Ich habe mich für die Meisterklasse entschieden, weil ich ein großer Fan von Kelly Wearstler bin. Ich habe viel über das Mischen und Anpassen von Mustern und Farben gelernt. Es hat mich definitiv inspiriert “, sagt Tisdale.

Foto: Tessa Neustadt

Was ist dein Lieblingsfund?

Ich fand diesen erstaunlichen Zenith-Plattenkonsolenschrank aus den 1960er Jahren. Mein Mann hat eine großartige Sammlung von Schallplatten, deshalb lieben wir es, einfach nur zu hängen und Musik zu hören.

Was ist Ihr Ziel für Ihr Unternehmen?

Spaß haben. Dies ist nicht mein Vollzeitjob. Ich bin zuerst Schauspielerin. Ich habe einfach eine Leidenschaft für Innenarchitektur und werde weiterhin Freunden und Kunden helfen, wenn ich die Chance dazu habe. Es ist wirklich nur etwas, was ich tun kann, was nicht in meinem direkten Geschäft ein Hobby ist.

Wie fühlt es sich an, schon Fans wie Diane Keaton zu haben? Sie hat einen Ihrer Beiträge kommentiert!

Diane Keaton ist der Grund, warum ich mich für Innenarchitektur entschieden habe. Sie öffnete meine Augen, um neben der Schauspielerei auch in anderen Bereichen kreativ zu sein. Ich habe ihr Buch vor Jahren von einer Freundin erhalten und mein Traumziel ist es, eines ihrer Häuser zu besitzen, das sie entworfen hat!

instagram story viewer