Prinz Harry und Meghan Markle werden diesen Mai in der St. George's Chapel in Windsor Castle heiraten

Hier sind die Details, wo das frisch verlobte Paar diesen Frühling den Bund fürs Leben schließen wird

Das königliche Hochzeit Die Planung hat bereits begonnen! Einen Tag nach Bekanntgabe ihrer Verlobung hat der Buckingham Palace dies angekündigt Prinz Harry und Meghan Markle wird im kommenden Mai in der St. George's Chapel in Windsor Castle heiraten.

"Windsor ist ein ganz besonderer Ort für Prinz Harry, und er und Frau Markle haben im letzten Jahr regelmäßig Zeit dort verbracht", sagte der Sprecher des Palastes sagte. "Sie freuen sich, dass auf dem wunderschönen Gelände von Windsor Castle ihr Leben als Ehepaar beginnt."

St. George's Chapel wurde im 15. Jahrhundert erbaut und ist ein hoch aufragendes Stück gotischer Architektur. Es wird für seine Steingewölbedecken gelobt, aber die komplizierten Glasmalereien an jeder seiner Wände und Die hohen Bogenfenster, die komplizierten Holzarbeiten und die Türrahmen aus Eisen tragen zum historischen Ambiente des großen Raums bei. In der Kapelle befinden sich auch die Gräber von zehn Herrschern, darunter Heinrich VIII. Und Karl I.

Die allgemeine Ansicht von Windsor Castle als St. George's Chapel im Schloss von Berkshire wurde als Veranstaltungsort für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ausgewählt. (Foto von Jonathan Brady / PA Images über Getty Images)Jonathan Brady - PA Bilder

Ein weiterer Vorteil von Windsor Castle ist seine Privatsphäre. Obwohl der Palast bestätigt, dass die Hochzeit „so gestaltet sein wird, dass die Öffentlichkeit sie genießen kann“, befindet sich Windsor Castle hinter Burgmauern und wird von Soldaten der britischen Armee bewacht Prinz Harry und seine zukünftige Braut ein Maß an Privatsphäre, das Prinz William und Kate Middleton nicht hatten. (Als zukünftiger König wird von Prinz William erwartet, dass er sein Leben öffentlicher lebt als sein kleiner Bruder.)

Die Kapelle wird zwar nicht den ganzen Pomp und die Umstände der Hochzeit seines Bruders und seiner Schwägerin in der Westminster Abbey haben, hat aber eine tiefe Familiengeschichte. Der Vater von William und Harry, Prinz Charles, heiratete seine zweite Frau, Camilla Parker-Bowles, im April 2005 in einer standesamtlichen Zeremonie vor Ort. Prinz Charles 'Bruder Prinz Edward heiratete 1999 Sophie Rhys-Jones am Veranstaltungsort, und sein Neffe Peter Phillips heiratete dort 2008 Autumn Kelly.

WINDSOR, VEREINIGTES KÖNIGREICH - 14. MAI: Das Quire in der St.george-Kapelle. Über den Strumpfbandständen hängen die Banner der Ritter des Strumpfbandes, unter denen ihre Wappen, Helme und Schwerter ausgestellt sind. Hier fand die Hochzeit von Prinz Edward und Sophie Rhys-jones statt, und die königliche Familie saß auf der rechten Seite. (Foto von Tim Graham / Getty Images)Tim Graham
instagram story viewer